Blog

So löschst du schnell deinen Browser-Cache

So löschst du schnell deinen Browser-Cache, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und Probleme mit deiner Website zu beheben.
Beratung
18. Mai 2022
So löschst du schnell deinen Browser-Cache

So löschst du schnell deinen Browser-Cache

Findest du, dass dein Internet etwas langsam ist oder du Schwierigkeiten hast, auf aktuelle Inhalte zuzugreifen? Auch wenn dir deine IT-Freunde vor Ort sagen, dass du einfach den Stecker ziehen und wieder einstecken sollst, kann das Problem durch einen überfüllten Browser-Cache verursacht werden.

Du willst wissen, wie du deinen Browser-Cache schnell leeren kannst? Du weißt nicht einmal, was ein Browser-Cache ist? Lies weiter, um mehr zu erfahren und herauszufinden, wie du deine Surfgeschwindigkeit mit ein paar einfachen Schritten erhöhen kannst!

Was ist ein Browser-Cache?

Am besten stellst du dir deinen Browser-Cache als einen temporären Speicher für Webseiten und Bilder vor. Das Ziel eines Browser-Caches ist es, beim Surfen im Internet Zeit zu sparen. Jede Website, die du besuchst, hat einige Informationen in deinem Browser-Cache gespeichert, und dein Browser kann auf diese Daten zugreifen, um eine häufig besuchte Website schneller aufzurufen.

Der Browser-Cache wird in der Regel zum Speichern von Bildern, Skripten und Webseiten verwendet. Er speichert auch, wie die Website reagiert hat, wenn du auf ein Bild oder einen Link geklickt hast, z. B. was auf deinem Bildschirm angezeigt wurde (Textgröße, Hintergrundfarbe), wie lange es gedauert hat, bis eine bestimmte Seite geladen wurde, und vieles mehr.

Die Informationen in deinem Browser-Cache können von Dienstanbietern wie Google, Yahoo! und Microsoft Bing genutzt werden, um für dich relevante Suchmaschinenergebnisse zu erzeugen. Suchmaschinen wissen, wie oft du auf bestimmte Links mit ähnlichen Parametern geklickt hast, und dein Browser-Cache und die Website-Cookies geben diese Informationen regelmäßig an sie weiter.

Ist mein Browser-Cache das Gleiche wie "Cookies"?

Dein Browser-Cache und "Cookies" sind nicht ganz dasselbe, bieten aber ähnliche Funktionen. Manchmal möchtest du vielleicht deinen Browser-Cache und alle gespeicherten Cookies gleichzeitig löschen.

Website-Cookies sind kleine Datenpakete, die manchmal Informationen über deinen Computer und deine Surfgewohnheiten enthalten, um dich in der Zukunft zu identifizieren. Website-Cookies speichern in der Regel anonyme Daten.

Warum du deinen Browser-Cache löschen solltest

Der Browser-Cache ist gut, um deine Surfleistung zu steigern, aber manchmal ist er voll. Wenn das passiert, kann der Browser keine weiteren Informationen mehr speichern, und es kann sein, dass deine Internetverbindung langsamer wird oder Webseiten nur noch langsam geladen werden.

Wenn du diese temporären Datendateien aus deinem Browser-Cache löschst, gibst du Speicherplatz frei, so dass die Inhalte der Website bei zukünftigen Browsing-Sitzungen schneller geladen werden. Schauen wir uns an, wie du deinen Browser-Cache in gängigen Browsern leerst:

So löschst du deinen Browser-Cache in Google Chrome

Um den Cache deines Google Chrome Browsers zu löschen, befolge diese Schritte:

  1. Navigiere zum Menü Extras (klicke auf die drei gepunkteten Linien in der oberen rechten Ecke des Browsers).
  2. Klicke auf Geschichte.
  3. Klicke auf der linken Seite auf Browsing-Daten löschen .
  4. Klicke auf Zeitbereich und setze ihn auf Alle Zeiten.
  5. Wähle Cookies und andere Website-Daten sowie zwischengespeicherte Bilder und Dateien aus und klicke auf Daten löschen.
  6. Benutzt du einen Windows-PC? Schließe Chrome und öffne ihn erneut, um die Einstellungen zu speichern. Auf einem Apple-Computer navigierst du zum Chrome-Menü in der oberen Menüleiste und wählst dann Beenden, um deine Änderungen zu speichern.

So löschst du deinen Browser-Cache in Firefox

Um den Cache deines Firefox-Browsers zu löschen, befolge diese Schritte:

  1. Klicke auf die Option " Werkzeuge" in deiner Symbolleiste.
  2. Wähle Optionen (oder auf einem Mac die Einstellungen).
  3. Es öffnet sich ein Menü auf der linken Seite. Klicke auf Datenschutz & Sicherheit.
  4. Navigiere zu der Schaltfläche Cookies und Websitedaten und klicke auf die Option"Daten löschen...". " Option.
  5. Klicke auf die beiden verfügbaren Optionen und wähle "Jetzt löschen".
  6. Auf einem Windows-PC schließt du einfach den Firefox-Browser und öffnest ihn erneut, um deine Änderungen zu speichern. Auf einem Apple-Computer klickst du auf das Firefox-Menü in der Menüleiste und dann auf Beenden, um die Änderungen zu speichern.

Wie du deinen Browser-Cache in Safari leerst

Um den Cache deines Safari-Browsers zu löschen, befolge diese Schritte:

  1. Klicke in der oberen Menüleiste auf Safari.
  2. Wähle die Option Präferenzen.
  3. Fahre mit der Maus darüber und klicke auf die Registerkarte Datenschutz.
  4. Wähle Website-Daten verwalten...
  5. Wähle Alle entfernen und klicke dann auf Jetzt entfernen.
  6. Klicke auf das Menü Safari in der oberen Menüleiste und dann auf Beenden, um Safari zu schließen. Dadurch werden deine Änderungen automatisch gespeichert.

So löschst du deinen Browser-Cache im Internet Explorer (IE)

Um den Cache deines IE-Browsers zu löschen, befolge diese Schritte:

  1. Navigiere zum Menü Einstellungen, das du in der oberen rechten Ecke findest.
  2. Wähle Internetoptionen aus der Dropdown-Liste.
  3. Bewege den Mauszeiger über die Registerkarte "Allgemein" oben links und scrolle dann nach unten zur Option "Browserverlauf".
  4. Klicke auf die Option " Löschen"...
  5. Wähle die Felder Temporäre Internetdateien und Websitedateien, Cookies und Websitedaten, Verlauf und dann das Feld Downloadverlauf im Fenster.
  6. Klicke auf Löschen, um den Cache zu löschen.
  7. Schließe den Internet Explorer vollständig und starte den Browser neu, um die Änderungen im Browser-Cache zu aktivieren.

Befolge die Anweisungen sorgfältig, um das Löschen von Daten zu vermeiden

Wenn du in den Einstellungen deines Browsers versuchst, Daten zu löschen, besteht immer die Gefahr, dass du versehentlich Dateien oder Daten löschst, die du nicht verlieren möchtest. Um unnötige Risiken zu vermeiden, solltest du den Vorgang sorgfältig verfolgen und alle Pop-ups oder Anweisungen lesen, die du auf dem Bildschirm siehst.